Cross Cultural MentoringFotolia 69987541 XS

 

CCM für global agierende Unternehmen – ein Beitrag zur Integration

Durch Cross Cultural Mentoring (CCM) werden Förderbeziehungen zwischen Personen aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik (MentorenInnen) gestartet. Das CCM verbindet Menschen, die sich sonst vielleicht nicht begegnen würden in interkulturell zusammengesetzten Mentoring-Tandems, nutzt dadurch die breite Vielfalt als Chance und greift auf bestehende Potenziale und Ressourcen zurück.

Hierdurch entsteht die Möglichkeit, sich mit verschiedenen „Herkunftskulturen“ und „Bildungskulturen“ auseinanderzusetzen und damit die interkulturellen Kompetenzen weiterzuentwickeln. So wird neues Wissen für die gesamte Gesellschaft generiert und die MentorenInnen leisten einen Beitrag zum wirtschaftlichen Engagement in den Unternehmen.

Zahlreiche Unternehmen wünschen sich Partner, mit denen aufkommende individuelle Fragen geklärt werden können. Hier setzt das Cross Cultural Mentoring an.

Sie wünschen ein Angebot oder haben Fragen?
E-Mail oder Anruf genügt. Wir sind gerne für Sie da.